CWFLogo
Kolkothar 8, Detail
Kolkothar 8, Detail
2015, Malerei und Collage, ca. 35 x 42 cm

.......................................................................................................... nächste Seite..........

Kolkothar 10
Kolkothar 10
2013, Malerei und Collage, ca. 58 x 72 cm
KOLKOTHAR Umkehrung der Werte

Konsequent in der Namensgebung ihrer Zyklen: Chiffren.
Kolkothar (Golgotha, Schädelstätte), die weniger bekannte Bezeichnung für ein synthetisch hergestelltes Eisenoxidpigment, der gebräuchlichere Namen ist Caput mortuum (Totenkopf).
Kolkothar, eine Wortprägung der Alchimisten für nicht verwertbare Rückstände bei der Herstellung von Vitriolöl im 15. Jahrhundert., für Christine Weidner-Füchsle die Formel zur Umkehrung der Werte.

Die ersten Arbeiten: Schrundige abstrakte Malerei auf Leinwand, aufgenagelt auf einfache Rahmen, erinnern an zum Trocknen aufgehängte Felle, an Felder, auf denen in strenger Ordnung Simples platziert ist, Fixpunkte, Koordinaten.

Und dann ist da noch das Gefühl; ich höre Musik von Vivier.